2017 review of the year – HAPPY NEW YEAR

Deutsche Version: (English version below) Hallo ihr Lieben, 2017 war ein wirklich besonderes Jahr für mich, in dem sehr viel passiert ist. Angefangen hat das Jahr mit meiner Reise nach Australien im Januar. Ich hatte mir schon lange gewünscht, einmal nach Australien zu reisen. Allerdings habe ich aber überhaupt nicht damit gerechnet, dass dieser Wunsch so schnell in Erfüllung gehen würde. In den anderthalb Monaten, die ich dort verbrachte, habe ich so unglaublich viel erlebt, dass ich es in diesem Beitrag nicht wirklich zusammenfassen kann. Angefangen hat meine Reise in Melbourne, von dort aus bin ich auf die kleine tropische Insel Hamilton Island geflogen, war Schnorcheln im Great Barrier Reef und habe den paradiesischen Whitehaven Beach besucht. Der Strand in Queensland gilt als einer der schönsten Strände der Welt. Anschließend war ich in Sydney und danach haben ich einen Great Ocean Road Roadtrip gemacht und zudem die bekannten 12 Apostel-Felsen gesehen. Meine Reise endete in Melbourne und ich habe mir vorgenommen, diesen Kontinent wiederzusehen :).

Julia_Luedtke_(C)_Julia_streetstyle_blog_Australia_Hamilton_Island (4)_I
Julia_Luedtke_(C)_Julia_streetstyle_blog_Australia_Sydney_6

Julia_Luedtke_(C)_julia_streetstyle_blog_Australien_australia_Brighton_4_k

Als ich aus Australien wiederkam und meine Semesterferien zu Ende waren, ging es spannend weiter. Nach drei Semestern an der Esmod Berlin hatte ich mich dazu entschlossen, an die HTW Berlin zu wechseln, um dort mein Modedesignstudium fortzusetzen. Ich hatte ein wirklich tolles Semester, habe viele tolle Leute kennengelernt und wunderbare neue Freunde gefunden. Den Wechsel habe ich keine Sekunde lang bereut. Ich habe so viel gelernt in dem Semester und hatte großes Glück, tolle Dozenten zu haben, die mir eine neue Sicht auf mein Studium ermöglicht haben und mir geholfen haben, wieder mehr an mich selbst zu glauben, nachdem die Esmod Berlin quasi das Gegenteil bewirkt hatte. Das Semester über habe ich viel Zeit und Mühe in meine erste Capsule CollectionInto the Black“ investiert. Die Kollektion besteht aus zwei Red Carpet-Outfits, inspiriert von dem Film „Black Swan„.

 

 

 

Eines meiner absoluten Highlights des Jahres 2017 war die „Intwo“ Fashion Show, die am Ende des Semesters im Columbia Theater in Berlin stattfand. Es war ein unglaublich tolles Gefühl, die beiden wunderschönen Models Jule & Jessica in meinen Outfits über den Runway laufen zu sehen und zuvor das Styling mit den Make-up- und Hairstylisten besprochen zu haben.

Die großen Überraschungen kamen allerdings nach der Show …

Einige Tage nach der „Intwo“-Fashion Show bekam ich eine Anfrage des Stylisten Miguel Maldonado, der nach einem Outfit für die Sängerin Lisiena gesucht hatte. Und so kam es, dass die Sängerin in meinem weißen Kleid mit dem Lasercut ein Fotoshooting und ein PR-Video für ihre aktuelle CD aufgenommen hat.

Julia_Luedtke_julia_streetstyle_blog_Lisiena_Arifi_C_Sabine_Grodd_Into_the_Black 1_k
Foto: Sabine Grodd

Nachdem das Model Jule nach der Runway-Show ein Foto von sich in meinen Kleid auf Instagram hochgeladen hat, erhielt ich eine weitere Anfrage für meine Kollektion. Eine italienische Agentur suchte nach einem Kleid für die italienische Schauspielerin Nicole Machhi für ihren Red Carpet-Auftritt im Rahmen des 74. Venedig Film Festivals. Nicole Macchi trug mein schwarzes Kleid mit den Cape-Ärmeln und dem Digitalprint auf dem Red Carpet zur Weltpremiere des Films „Mother„. Der Regisseur ist Darren Aronofsky ist auch der Regisseur des Films „Black Swan“, von dem meine Kollektion inspiriert ist. Das Kleid passte also perfekt zum Red Carpet-Event des viel besprochenen Films „Mother“.

IMG_4272-2

Ein weiteres Highlight des Jahres 2017 war mein Kurztrip nach Prag. Nachdem ich nun zum zweiten Mal in dieser tollen Stadt war, kann ich definitiv sagen, dass Prag mit all seinen wunderschönen historischen Gassen und Gebäuden zu meinen Lieblingsstädten in Europa gehört.

Eine wiederkehrende, aber immer wieder besondere Erfahrung war zudem die Berlin Fashion Week im Januar und im Juli. Obwohl ich nun acht Saisons dabei war, ist es immer wieder ein besonderes Erlebnis für mich, die Shows der großen Designer hautnah mitzuerleben.

julia_luedtke_c_julia_streetstyle_blog_pink_outfit_white_culotte_spring_coat_1_k

Grandios war auch, zum zweiten Mal der Einladung zum Mr. Experience Creators Blogger Dinner zu folgen. Viele Bloggerfreunde wiederzusehen und neue interessante Blogger kennenzulernen, ist einfach schön. Dieses Event zählt für mich zu den Highlights des Jahres, da das Team sich so viel Mühe gibt, ein wundervolles Event zu organisieren und alles mit viel Liebe zu dekorieren.

In Juli ist mein Blog  vier Jahre alt geworden, ich frage mich immer wieder, wie die Zeit so schnell vergehen kann?! Mir kommt es vor, als hätte ich ungefähr vor einem Jahr den ersten Post auf meinem Blog veröffentlicht.

Im August bin ich 21 geworden, rechtzeitig für meine bevorstehende Reise nach Amerika.

Nachdem ich erst in Berlin und dann in Hannover meinen Geburtstag gefeiert habe, ging es mit meinen Eltern und meiner Tante und Onkel in die Niederlande, wo wir ein tolles Ferienhaus in Haarlem hatten. Von dort aus haben wir viele Ausflüge nach Den Haag, Leiden, Scheveningen, Rotterdam und natürlich nach Amsterdam gemacht.

Im Oktober ging es zum zweiten Mal nach Australien. Dieses Mal hatte ich die Chance, Melbourne noch intensiver kennenzulernen. Melbourne ist eine Stadt, die ich mittlerweile sehr ins Herz geschlossen habe. Die Kombination aus Großstadt und Strand ist einfach wundervoll und die Leute sind so offen und freundlich. Zudem habe ich einen Road-Trip entlang der Great Ocean Road mit Freunden gemacht und war zum ersten Mal in meinem Leben Surfen.

Nach einem weiteren Monat in Australien war ich ein paar Tage lang zu Hause, bevor es für mich weiterging nach New York City! Hier absolviere ich zur Zeit mein Fashion-Praktikum. Ich bin nun seit etwa einem Monat hier und habe unter anderem den Black Friday miterlebt, das Rockefeller Center Christmas Tree Lighting, die Macy’s Thanks Giving Parade und vieles mehr. Für Updates schaut immer auch auf meinen Instagram-Account.

Julia_Luedtke_(C)_julia_streetstyle_blog_New_York_City_christmas_tree_lighting_Rockefeller_Center_15_k

Nun neigt sich das Jahr dem Ende und ich freue mich schon sehr auf den Beginn des nächsten Jahres. Es sind schon einige coole Dinge geplant … so viel sei schon einmal verraten.

Ich bin glücklich, dass ich die Chance hatte, so viele tolle Dinge im Jahr 2017 zu erleben. Natürlich gab es auch einige negative Dinge, die passiert sind, wie zum Beispiel, dass mein Vater schwer krank war, aber ich versuche, in diesem Post hauptsächlich auf die positiven Dinge einzugehen, für die ich sehr dankbar bin.

Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich erst durch meinen Blog realisiert habe, was alles in den letzten vier Jahren passiert ist. Jedes Jahr, kurz vor Silvester, denke ich darüber nach, was im vergangenen Jahr so passiert ist und versuche das Erlebte in einem Post zusammenzufassen. Dadurch werde ich jedes Jahr aufs Neue daran erinnert, wie sich mein Leben durch den Blog verändert hat und was ich alles während des Jahres erlebt habe und worauf es letztlich zurückführt. Alles (oder zumindest fast alles) begann mit diesem Blog … und natürlich mit viel Liebe und Arbeit.

Julia_Luedtke_(C)_julia_streetstyle_blog_New_York_City_thanksgiving_parade_macy's_12_k

Vielen Dank an euch alle, die ihr dieses Jahr so besonders gemacht habt und mich auf meinem Blog durch das Jahr begleitet habt. Ich hoffe, dass auch ihr alle tolle Erinnerungen aus dem Jahr mitnehmt. Euch allen, liebe Leser, Freunde und Follower, wünsche ich einen guten Start ins neue Jahr. Viel Glück und Freude … Happy New Year

Verratet mir gerne eure Highlights aus dem Jahr 2017 im Kommentarfeld. Ich bin gespannt.

XOXO Julia

English version: Hello lovelies, 2017 is nearly over … the last days I was thinking a lot about everything that happened during the last year. Isn’t it crazy how much can happen during 365 days?

To me 2017 was a really special year. In January I went to Australia for the first time. My journey started in Melbourne. From there I went to the small tropical island ‚Hamilton Island‚. Moreover I went on the snorkeling trip to the Great Barrier Reef and went to Whitehaven Beach which is supposed to be one of the most beautiful beaches in the world. After that I went to Sydney which was also really nice. It was pretty cool to see the Sydney Habour Bridge and the famous Opera House. Furthermore I went on a road trip along the Great Ocean Road. After about 1 1/2 months, my journey ended in Melbourne.

Back in Germany, after the semester break was over, a lot changed for me. I changed from the Esmod Berlin to the HTW Berlin to continue my fashion design studies. I had a great semester, made some wonderful new friends and had some fantastic lecturers who showed me a new perspective on my studies. Moreover they helped me to believe more in myself again, after Esmod did basically the opposite it.

During the semester I was working in my first capsule collectionInto the Black‚ which is inspired by the movie ‚Black Swan‚. At the end of the semester we had the chance to show our collections at the ‚Into Fashion Show‚ at the Columbia Theatre in Berlin which was definitely one of the highlights of my last year. It was such a great feeling to see my two models Jule & Jessica walking over the runway in my dresses.

After the show I got a request from the stylist Miguel Maldonado who was looking for a dress for the singer and songwriter Lisiena. She wore my white dress with the delicate laser engraving for a photo shooting as well as for a PR video for her new CD.

Moreover I got a request from the Italian agency ‚Beyond the Rules‚ which was looking for a dress for the actress Nicole Macchi for her red carpet appearance at the 74th Venice Film Festivals. She wore my dress for the world premiere of the movie ‚Mother‚.

Another highlight of 2017 was my short trip to Prague. I have been there for the second time and I can definitely say that it’s one of my favorite cities in Europe. I love the beautiful alleyways with all the historic buildings.

Moreover visiting the Berlin Fashion Week twice last year was a great experience even though it was already my 8th season in a row. Also the Mr. Experience Creators ‚Blogger Dinner‘ was a very special event during the last year that I won’t forget.

In July my blog turned four years old. I can’t believe that my blog is already existing for over four years … it just flees like yesterday that I published my first post on my blog.

In August I finally turned 21 … right on time for my stay in New York City later that year.

During the semester break I went to the Netherlands with my parents and my aunt and uncle where we rented a house close to the beach in Haarlem. From there we went on trips to Den Haag, Leiden, Scheveningen, Rotterdam and natürlich of course to Amsterdam.

In October I went to Australia for the second time this year which was another really exciting trip in 20017. This time I spent most of my time in Melbourne … a city that I fell in love with for many reasons. Also I went to Aireys Inlet which is a small place along the Great Ocean Road where I went for surfing for the first time.

Julia_Luedtke_(C)_julia_streetstyle_blog_Australien_australia_picnic_19_k
Julia_Luedtke_(C)_julia_streetstyle_blog_Australien_australia_Melbourne_night_noodle_market_36_k

After another month in Australia I went back home for a few days to pack my suitcase for New York City where I am staying since November. I went to many events like the Rockefeller Christmas Tree Lighting, the Macy’s Thanks Giving Parade & the Black Friday for example. Also spending Christmas in New York was a wonderful experience.

Julia_Luedtke_(C)_julia_streetstyle_blog_central_park_saksfifthavenue_christmas_1 (9)
Julia_Luedtke_(C)_julia_streetstyle_blog_central_park_new_york_city_1 (2)

In a few hours 2017 is over and I am really thankful for all the wonderful experiences that I made during this year. Thanks to everyone who made 2017 great and a big thanks to everyone who accompanied me through the year on my blog. 🙂

Of course also negative things happened in 2017 but I try to focus on the positive things in this post.

I hope you are going to have a wonderful year 2018. I wish you all the best and good luck for everything. HAPPY NEW YEAR!

What were your highlights of 2017? 🙂

XOXO Julia

Advertisements

9 Gedanken zu “2017 review of the year – HAPPY NEW YEAR

    1. Happy New Year, my dear friend. Ring in the New Year with confetti, firecrackers, bubbly and sweet Natascha and your three cats! Hope these good wishes help you to celebrate a magical and an exciting New Year 😉
      Julia ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s