Mercedes Benz Fashion Week NY: Marc By Marc Jacobs SS15

Julia_streetstyle_blog_mbfwny_marc_by_marc_jacobs_1

English version:  Marc by Marc Jacobs! Who doesn’t know him and his extraordinary designs?! The native New Yorker grew up at his  grandmother’s  place in Manhattan. This fashion conscious woman taught him how to knit. Later he studied fashion design at the Parsons – The New School For Design and won many prizes with his creations. It’s not surprising that the traditionell and successful label Louis Vuitton hired him from 1997 until 2013 as the creative director of the brand. After working for Vuitton, Jacobs focussed on his own fashion label.

Excited I set out for Pier 94 where the legendary show of the luxury brand took place. The two creative and design directors Luella Bartley and Katie Hiller were inspired by the rave scene in the eighties England for the SS15 collection. The colors were mainly black and white, combined with candy colors like pink, blue and yellow what made the looks contrasty. The cuts were cool, loose and casual and reminded me of the punk scene. Really eye-catching were the asymmetric looks. Some of the dresses and skirts were on one side longer than on the other side or on the one side of the skirt was a different material used than on the opposite side. A really interesting collection. Another fascinating idea of the collection were the bra t-shirts which were an uncommon accent to the respective outfit. Moreover the shining kind of plastic material was eye-catching and reminded me of raincoats. This material was tooled with black circles.

The hairstyle of the models was conspicuous: the hair was divided into four knots down the center of the head. This styling was also inspired by the rave scene in eighties England. The designers wanted the girls to look tough but still have a cuteness. That’s what Marc by Marc Jacobs stands for.

XOXO Julia

Deutsche Version: Marc by Marc Jacobs! Diesen Namen muss man auf der Zunge zergehen lassen. Wer kennt ihn und seine ausgefallene Kleidung nicht?! Der gebürtige New Yorker wuchs bei seiner modebewussten Großmutter in Manhattan auf, die ihm das Stricken beibrachte. Später studierte er dann Modedesign an der Parsons – The New School For Design und gewann zahlreiche Preise. Kein Wunder, dass das traditionsreiche Erfolgslabel Louis Vuitton den begnadeten Jacobs von 1997 bis 2013 zum Kreativdirektor ernannte. Nachdem er für lange Zeit Vuitton gearbeitet hatte, konzentrierte sich Jacobs auf sein eigenes Label.

Aufgeregt habe ich mich auf den Weg zum Pier 94 gemacht, wo die legendäre Show des luxuriösen Labels stattfand. Die beiden Kreativ-und Designdirektorinnen Luella Bartley und Katie Hiller der Marc by Marc Jacobs Linie ließen sich für ihre Kollektion vom Techno Feeling der Raver Szene in den 80er Jahren in England inspirieren. Die Farben, die sich in der Kollektion wiederfanden, waren überwiegend schwarz und weiß, kombiniert mit „Candy-Farben“, also ziemlich knalligen Farben wie pink, blau und gelb, was die Looks sehr kontrastreich machte. Die Schnitte waren cool – weit und lässig erinnerten sie an die Punk Szene. Teilweise waren die Outfits asymmetrisch. So waren zum Teil die Kleider oder Röcke auf der einen Seite kürzer als auf der anderen Seite oder es wurde auf der einen Seite des Rocks ein anderes Material verwendet als auf der anderen Seite. Eine wirklich spannende Kollektion, die die gebannten Blicke der Zuschauer auf sich riss. Besonders faszinierend  waren die BH-T-Shirts, die einen außergewöhnlich Akzent zum jeweiligen Outfit setzten. Auch die glänzenden, plastikartigen Materialien, die an Regenmäntel erinnern, waren ein echter Eyecatcher. Sie waren meist mit schwarzen Punkten verziert.

Die Frisuren der Models waren ein absoluter Hingucker: vier kleine Dutts hintereinander auf der Mitte des Kopfes – typisch 80er. Auch das Styling der Models war insgesamt von der Raver Szene in Englands inspiriert und setzte einen frischen Akzent zu den lässigen Outfits.

Passend zu den Looks wurde die Halle des Pier 94 in bunte Lichter getaucht, wodurch Club-Feeling aufkam. Eine tolle Show.

XOXO Julia

 

Julia_streetstyle_blog_mbfwny_marc_by_marc_jacobs_2
Two of the models after the show.

 

 

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Mercedes Benz Fashion Week NY: Marc By Marc Jacobs SS15

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s