Ground Zero und das neue World Trade Center am 11.9.

Juliastreetstyleblog_Ground_Zero_11.9._7
9/11 Memorial Tower 1

Deutsche Version:  Hallo ihr Lieben,

der letzte Tag der Fashion Week ist der 11.9. An diesem Datum kommt man in Manhattan nicht vorbei, denn er ist mit dem Anschlag auf das World Trade Center am 11. September 2001 in die Geschichte eingegangen. 13 Jahre danach ist die Geschichte, hier in New York, immer noch allgegenwärtig. Kaum jemand, mit dem ich hier ins Gespräch komme, lässt dieses Datum aus, selbst wenn das Gespräch nicht allzu lang ist. Ich habe mich für euch auf den Weg gemacht, um euch zu zeigen, wie der Platz, der bei meinem letzten Besuch vor drei Jahren mehr oder weniger noch eine Riesenbaustelle war, heute aussieht. Der neue World Trade Center-Komplex besteht aus mehreren Wolkenkratzern mit dem One World Trade Center als Hauptturm, dem Mahnmal, das die beiden „Fußabdrücke“ der zerstörten Zwillingstürme darstellen soll und dem 9/11 Memorial Museum, das im Mai dieses Jahres eröffnet wurde und dem World Trade Center Transportation Hub.

Die eigentliche Gedenkstätte besteht aus zwei riesigen Wasserbecken, die an die Twin Towers und die fast 3000 Opfer des Anschläge von 2001 und die Opfer des Bombenanschlags von 1993 erinnern sollen. In die Umrandung der beiden Wasserbecken sind die Namen aller Opfer (auch die der Rettungskräfte und freiwilligen Helfer) eingefräst. Von den Wänden der Becken stürzt das Wasser künstlich angelegter Wasserfälle hinab in ein weiteres Becken, das sich in der Mitte des großen Beckens befindet. Von keiner Seite des Memorials lässt sich die Tiefe des mittigen Beckens erahnen. Trotz der vielen Besucher und des Wasserrauschens umgab einen Stille. Ein beeindruckendes Gedenkmonument, das einen still und sprachlos macht. Ein schöner Moment war es, als eine Taube auf dem „Wasserrand“ des Beckens landete, ein wenig Wasser trank und sich in die Lüfte erhob und über das Becken hinwegflog.

Das neue 1 WTC (One World Trade Center) ist das höchste Gebäude der USA. Es soll im nächsten Jahr eröffnet und mit zwei Aussichtsplattformen im 100. und 101. Stockwerk ausgestattet werden. Die Höhe des Turms, 1776 Fuß (541,32 Meter) soll sich auf die Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten von 1776 beziehen, auf einer Informationstafel wird der Tower als „the tallest building in the Western Hemisphere“ benannt. In der Entstehungsphase des Skyscrapers war die Bezeichnung Freedom Tower vorgesehen. Da die Bauherren befürchteten, dass mit der Bezeichnung die Vermietung schwierig werden würde, benannte man das Gebäude um in 1 WTC. Beide Bezeichnungen werden nun von den New Yorkern benutzt. Das Gebäude soll eine Einkaufspassage in den unteren Stockwerken enthalten und einen Zugang zur U-Bahn-Station World Trade Center Transportation Hub.  Eine Passage soll zum World Financial Centers führen. In einer oberirdische lichtdurchfluteten Passage sollen Geschäfte untergebracht werden. Insgesamt werden vier World Trade Center entstehen, 1 WTC – 4 WTC und weitere Bürogebäude.

Die U-Bahn Station World Trade Center (PATH) befindet sich direkt unter dem World Trade Center Site. Auch sie fiel dem Anschlag in 2001 zum Opfer und wurde zwischenzeitlich teilweise wiederaufgebaut und  in Betrieb genommen. Zurzeit wird noch an einem gigantischen Umsteigebahnhof gebaut, dem World Trade Center Transportation Hub mit einem unterirdischen Durchgang zum World Financial Center. Auch die WTC-Tower sollen von dort direkt erreichbar sein. Das Dach des Umsteigebahnhofs entwarf der spanische Architekt Santiago Calatrava. Aus verglasten Stahlrippen erinnert es an die ausgebreiteten Flügel eines Vogels. Eine riesige Halle mit vielen Geschäften soll zum Mittelpunkt des Gebäudes werden.

 

Juliastreetstyleblog_Ground_Zero_11.9._9
Tribute in Light, Manhattan

 

Juliastreetstyleblog_Ground_Zero_11.9._10
Zwei Lichtsäulen zum Gedenken an den 11.9.2001

Besonders beeindruckend finde ich die Lichtinstallation Tribute in Light (Ehrerbietung in Licht), mit der ab Beginn des Septembers an die Twin Towers und die Opfer der Anschläge erinnert wird. Die beiden Lichtsäulen, die die beiden Türme versinnbildlichen sollen, sieht man von vielen Stellen New Yorks aus.

 

 

Juliastreetstyleblog_Ground_Zero_11.9._1
World Trade Center Site
Juliastreetstyleblog_Ground_Zero_11.9._3
World Trade Center Site & Transportation Hub (under construction)
Juliastreetstyleblog_Ground_Zero_11.9._4
1 WTC (One World Trade Center)
Juliastreetstyleblog_Ground_Zero_11.9._5
9/11 Memorial, Tower 1
Juliastreetstyleblog_Ground_Zero_11.9._6
9/11 Memorial Tower 1

 

 

Juliastreetstyleblog_Ground_Zero_11.9._8
Path Transportation Center by Santiago Calatrava at Ground Zero (under construction)
Advertisements

Ein Gedanke zu “Ground Zero und das neue World Trade Center am 11.9.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s